Zum Einbruch der Nacht lassen sich am Kloster Frenswegen die Kunstwerke der Skulpturenroute kunstwegen in zauberhaftem Licht entdecken. Besonders in Szene setzen kann man sie mit Lichtmalerei – lange Belichtungszeiten und bewegte Lichter lassen mit ein wenig Know-How faszinierende Bilder entstehen. Mit farbigen LEDs oder einer Funken sprühende Kugel – im Zusammenspiel mit den letzten Strahlen der Sonne am Horizont, den Lichtern der Autos in der Ferne und den Sternen am Himmel, kann eine beinahe magische Verbindung zwischen Kunst und Natur geschaffen werden.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: